FUTUR X BoX

Hajo Knoche Hajo Knoche
30. November 2018
Thema teilen über

Am 14. Mai eröffneten wir die FUTUR X BoX bei den VGH Versicherungen.

Die FUTUR X BoX ist eine interdisziplinäre und interaktive Kommunikations- und Veranstaltungsfläche in der Räumen der VGH Versicherungen.

In unregelmäßigen Abständen werden hier Themenbereiche, wie beispielsweise Smart Home, E-Mobilität oder das Prototypenlabor Intralab, gestalterisch an die Wand gebracht. Die Mitarbeiter der VGH Versicehrungen und der ivv GmbH haben dann die Chance sich zu informieren und vor allem ihre Meinungen zu den Themen zu platzieren. Dadurch möchten wir den interdisziplinären Ansatz der Mitarbeiter fördern.

 

Veranstaltungsformate

 

Zu den innovativen Themen, die sich auf der Wand wiederfinden, finden eigens kreiierte Veranstaltungsformate statt - der BoXenstopp und die HeadBoX statt.

Beim BoXenstopp, einen VGH-internen Format, stellen Mitarbeiter in einer maximal zehnminütigen Vorstellung ihre aktuellen Projekte, Themenansätze oder Produkte vor. Im Anschluß daran findet eine Fragerunde statt. Diese Veranstaltung findet in zwei Zeitfenstern um die Mittagszeit statt. Insgesamt dauert der BoXenstopp somit rund 15 Minuten und bietet allen Mitarbeitern die Möglichkeit während der Arbeitszeit daran teilzunehmen.

Die HeadBoX-Veranstaltungen finden hingegen Nachmittags statt. Hier laden wir ThemenHeads ein, welche die externe Sicht auf die unterschiedlichsten Themenfelder zeigen. Hier spielen alle innovativen Ideen von A bis Z eine Rolle. Von agilen Arbeitswelten und Cyber, über Logistik und Mobilität, bis zum Personalmanagement, der Wohnungswirtschaft und Zeitmodellen mit New Work-Ansätzen. Im Gegensatz zum BoXenstopp besteht für Alle die Möglichkeit bei den HeadBoX-Veranstaltungen mit dabei zu sein. Gerne nehmen wir Sie mit in unseren Veranstaltungsverteiler auf. Bitte senden Sie dafür eine kurze E-Mail an info@futur-x.com.

Dann erhalten Sie auch die Einladungen zu unserem dritten Veranstaltungsformat - dem PitchBoXing. Hier schicken wir die aktuellen Start-ups aus der Venture Villa und dem Hafven Smart City Hub in den Boxring. Doch keine Angst. Ohne Boxhandschuhe, aber mit viel Angriffselan treten die Start-ups beim PitchBoXing gegeneinander an. Beim Pitch-Fight präsentieren sie jeweils 5 Minuten lang ihr Produkt, ihre App oder ihre Plattform. Danach lassen sie ihre Deckung fallen und stellen sich den kritischen Fragen des Publikums. Am Ende stimmen die Gäste über die Präsentationen ab und entscheiden, wer den Championgürtel mit nach Hause nimmt. Schaut doch einfach mal in unserem YouTube-Kanal vorbei und schaut euch das Video von unserer ersten PitchBoXing-Veranstaltung an.