Internet of Things & Predictive Maintenace

Hajo Knoche
9. März 2022
Thema teilen über

Kleine Ursache, große Wirkung

 

 

Oft sind es die kleinen Dinge, die ganze Systeme ins Wanken bringen und große Schäden verursachen! Gerade bei hochkomplexen Maschinen. Fällt beispielsweise bei einem unserer versicherten Stadtwerke wegen einer defekten Zylinderkopfdichtung, hierbei handelt es sich um ein XX-Cent-Bauteil, ein ganzes Blockheizkraftwerk aus, gehen bei dessen Kundschaft im schlimmsten Fall die Lichter aus und die Heizungen bleiben kalt. Doch dank neuer Technologien, zusammengefasst unter dem Begriff „Internet of Things“ (IoT), lassen sich Maschinen zunehmend durch Sensoren überwachen. „Das eröffnet uns die Möglichkeit, standortunabhängig schon kleinste Störungen an den Maschinen frühzeitig zu erkennen, schnell zu reagieren und so teure Folgeschäden zu vermeiden“, fasst Carl Robert Brand aus der Schadenabteilung der VGH Versicherungen die Vorteile zusammen. Gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrag- und Schadenbereich und von FUTUR X arbeitet Brand im Projekt „IoT in der Maschinenversicherung“ daran, das Verfahren für den VGH-Verbund nutzbar zu machen. Zurzeit erprobt das Team die IoT-gestützte Prävention an realen Maschinen mit dem Ziel, die Auswirkungen auf Schadenprozesse zu analysieren und Versicherungsprodukte zukünftig damit anzureichern.

 

Text: Carl Robert Brand