Das Intralab – Die Zukunftswerkstatt

Das FUTUR X Intralab


Die Zukunftswerkstatt

Die große Herausforderung in der unternehmerischen Transformation ist die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur mit dem Ziel der hierarchie- und bereichsübergreifenden Entwicklung von kundenzentrieten Produkten und Services 

An der Schnittstelle von Personalentwicklung, Innovationsmanagement und Unternehmensentwicklung nutzen wir das Intralab als eine eigens entwickelte Zukunftswerkstatt für Themen mit gesamtunternehmerischer Relevanz. 

In unserem Intralab arbeiten bis zu 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an insgesamt 12 Tagen gemeinsam mit Studierenden und externen Experten über einen Zeitraum von sechs Monate an unternehmensrelevanten Herausforderungen. Dabei werden Mitarbeiterbeteiligung, Personalentwicklung und die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur forciert. Methodisch orientiert sich dieses Modul zur Wissensfindung am Ansatz des „Entrepreneurial Management“, in dem Design Thinking und Lean StartUp in einem kombinierten Prozess zusammengeführt werden. Die besten Lösungen, die in dieser Zukunftswerkstatt entstehen, sollen einer schnellen Implementierung folgen und nachhaltig unternehmerischen Erfolg garantieren.  

Das Intralab spricht die intrinsische Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, weckt die Kreativität der Teilnehmer und fordert auf, gemeinsam neues zu denken! Gleichzeitig inspiriert das Intralab durch die Teilnehmenden und ihre methodische Qualifizierung auch Veränderungsprozesse im täglichen, gewohnten Arbeitsumfeld.  

 

Das Intralab – InnoWard Gewinner 2020 in der Kategorie Personalentwicklung/Qualifizierung

 

Intralab

Ablauf eines Intralabs



3 Monate - Vorbereitung

Vorstellung des Konzepts und Rollenverteilung

Buchung Räumlichkeiten und Catering

Themensammlung

Themenauswahl

Stakeholder Workshop

Anmeldung und Auswahl der Teilnehmenden

 

4 Monate - Durchführung

Workshoptage: 2x3 Tage innerhalb eines Quartales

Dazwischen: Teams arbeiten eigenständig mit Unterstützung der Coaches

Pitchfinale: Präsentation der Ergebnisse durch die Teams

Auswahl einer Lösung durch eine Jury

 

2 Monate - Umsetzung

Kritischer Blick auf Status Quo der Lösung

Verfeinerung des Prototypen und des Geschäftsmodells

Vorbereitungen für die Implementierung (Schnittstellen in das Unternehmen)

Einführung Kernprodukt

Iteratives Verbessern

Intralab

Ziele und Wirkungen eines Intralabs



Mitarbeiterbeteiligung

Stärkung der Motivation

Förderung der Identifikation

Wertschätzung der Belegschaft

Personalentwicklung

Steigerung der Methodenkompetenz

Befähigung zum Arbeiten im „unsicheren Raum“

Kulturentwicklung

Impulse für die Fachbereich durch Anwendungen im realen Umfeld

Multiplikation von Themen und Kompetenzen

Intralab

Neues Produkt/ Lösung


 

6 Teams, 6 Lösungen

Mindestens eine Idee wird umgesetzt.

Der gesamte Prozess lebt von großer Transparenz. So werden zu Beginn Kriterien festgelegt und kommuniziert, die für die Themenauswahl von Bedeutung sind. Die Themensammlung und -auswahl übernimmt die Belegschaft selbst.

Organisatorisch gliedert sich der Ablauf eines Intralabs in 3 Phasen: Vorbereitung, Durchführung, Umsetzung.

 

ANSPRECHPARTNERIN



Du möchtest mehr Informationen zum Int
ralab?
Dann melde dich doch direkt bei Ebru!

Ebru Durmaz


Ebru Durmaz

Kreativcoach

M: 0160 377 9689
E: ebru.durmaz@futur-x.com